RU

DE

EN

Vollstandiger Name *

Programm *

Bildung *

Anfang *

Ende *

Spezialitat *

Job

Telefon *

Adresse

E-mail *


Wir kontaktieren Sie bald.

Deutsche Woche: Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ihre Behandlung

„Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ihre Behandlung“

Donnerstag, den 21. April 2016 von 09.30 bis 14.30
Klinisch-poliklinisches Gebäude des Föderalen Nord-Westlichen Medizinischen
Almazow-Forschungszentrums
(Uliza Akkuratova 2, 197341 St.Petersburg. 5. Etage, Saal "Bibliothek")

PROGRAMM

09.30 – 10.00    Registrierung der Teilnehmer

10.00     Begrüßung:
Prof. Evgenij Schljachto, Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften, Generaldirektor des Föderalen Nord-Westlichen Medizinischen Almazow-Zentrums
Jana Kabuschka, stellvertretende des Vorsitzenden des Gesundheitskomitees der Stadt St. Petersburg
Katrin Werdermann, stellvertretende Generalkonsulin des Generalkonsulats der Bundesrepublik Deutschland in St. Petersburg
Dr. Gabriele Kötschau, Leiterin der Vertretung der Handelskammer Hamburg in St. Petersburg

Teil 1
HERZINSUFFIZIENZ

10.30 – 11.00    Dr. med. Abyschew Raschad Azad Ogly

Leitender Arzt des Departments für Kardiologie, Deutsches Medizinisches Zentrum „Amedaklinik“, St. Petersburg:
«Aktuelle Tendenzen in der Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen»


11.00 – 11.30     Prof. Dr. med. Herbert Nägele
Leitender Arzt der Abteilung für Herzinsuffizienz und Devicetherapie im Herz- und Gefäßzentrum am Standort des Albertinen-Krankenhauses, Hamburg
«Herzinsuffizienz – eine neue Epidemie»

Anschließend Diskussion

12.00 – 12.45    Imbiss
12.45 – 12.55     Präsentation des Unternehmens «3B Scientific», Hersteller anatomischer Modelle
 
Teil 2
AKUTES KORONARSYNDROM


13.00 –13.30    Dr. med. Lenard Conradi
Oberarzt, Leiter des Chirurgieprogramms für die minimalinvasive Herzchirurgie und Operationen an Herzklappen mit Hilfe eines Katheters,
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
«Die chirurgische Behandlung des akuten Koronarsyndroms»

13.30 –14.00    Dr. med. Aleksej Jakowlew
Leiter des Wissenschafts- und Forschungslabors für akutes Koronarsyndrom, Dozent an dem Lehrstuhl für Anästhesie und Reanimation des Föderalen Nord-Westlichen Medizinischen Almazow-Forschungszentrum, St. Petersburg
«Organisation der Hilfe für Patienten mit akutem Koronarsyndrom auf der Grundlage eines regionalen Netzwerks. Die Lage in St. Petersburg»

Anschließend Diskussion

14:30    Ende der Veranstaltung