RU

DE

EN

Vollstandiger Name *

Programm *

Bildung *

Anfang *

Ende *

Spezialitat *

Job

Telefon *

Adresse

E-mail *


Wir kontaktieren Sie bald.
  »  Главная  »  Aktuelles

Neue Autobahn: St. Petersburg rückt näher an Finnland

Ein Autofahrertraum: Breite Ausfallstraße ohne Ampeln

 

Die neue Autobahn beginnt aufgeständert und achtspurig am Primorski Prospekt im Nordwesten der Stadt (wo anstelle einer gnadenlos überlasteten Kreuzung ein mehrstöckiger Straßenknoten entstanden ist) und führt nach einer Kreuzung mit der Ringautobahn KAD vierspurig bis nach Beloostrow, wo sie auf die E-18 „Skandinavia“ nach Wyborg trifft. Ganz fertig ist die Magistrale zwar noch nicht, mancherorts ist wegen Arbeiten an der Beleuchtung oder den Schallschutzwänden noch eine Fahrspur gesperrt.

 

Die Kosten der Strecke betrugen 36 Mrd. Rubel (ca. 820 Mio. Euro) und wurden vom russischen Staat finanziert. Vorerst kann der neue Abschnitt kostenlos benutzt werden, im November oder Dezember sollen jedoch Mautstationen in Betrieb genommen werden.

 

Artikel vollständig lesen: